Archiv für: Februar 2005

13.02.05

Permalink 15:44:03, von admin, 408 Wörter, 1099 Ansichten  
Kategorien: Everyday Life, Lustiges, Peinliches und Ungewohntes

Wunderwerk der Technik!

Seit heute bin ich wieder mobil erreichbar! *freu* Nachdem ich mich wochenlang nicht so recht getraut habe, bin ich heute im Handyladen gewesen und habe mich dazu entschlossen, dieses wunderschöne Gerät hier zu kaufen:
Handy

Das Handy hat nicht nur eine 2 Megapixel Kamera (es gibt hier auch welche mit 3 Megapixel) sondern außerdem ein kleines GPS-Navigationssystem und einen Slot für Mini SD-Karten sowie alle möglichen anderen Spielereien... Vielleicht brauche ich jetzt gar keine richtige Kamera mehr. Ich habe ja meine "Große" aber die mag ich nicht dauernd mit mir rumschleppen, so daß es bisher noch ziemlich wenige Fotos von meinem Aufenthalt hier gibt.

Das hier ist übrigens ein Foto (von dem Gebäude, wo meine Firma sitzt), das ich mit dem Handy gemacht habe:
Axt Tower

Es war allerdings ein laaaaaaaaanger, steiniger Weg zum Handy. Ich bin relativ guten Mutes in den Handyladen gegangen, nachdem Alvaro, einer der anderen Praktikanten hier, mir versichert hatte, daß das alles nicht so schwer sei und daß die anderen Praktikanten das auch ohne Hilfe geschafft haben. - selbst die, die fast kein Japanisch konnten. (Stimmt gar nicht, abgesehen von dem einen, der das Gerät in Akihabara bei einem englischsprechenden Verkäufer gekauft hat, aber ich hab es ihm natürlich geglaubt). Auf jeden Fall stand ich nun in dem Handyladen und habe noch relativ problemlos erklärt, daß ich ein Handy kaufen wollte, und welches... Dann allerdings ging es ans Fertigmachen des Vertrages, was mich und den Verkäufer mindestens eine halbe Stunde und jede Menge Nerven gekostet hat, weil er mir einfach jedes Vertragsdetail erklären mußte und ich natürlich Begriffe wie Grundgebühr etc. noch nie gehört habe! (dafür hatte ich mir alles schon im Internet angesehen aber "aufklären" mußte mich der gute Mensch wohl trotzdem - scheint Vorschrift zu sein!) Ich glaube, der verkauft freiwillig nie wieder etwas an Ausländer... ;) Außerdem mußte der arme Kerl den Vertrag auch noch für mich ausfüllen, weil ich mit den Schriftzeichen doch arge Probleme hatte.... Alles in allem gaaaaaaaanz schön peinlich, aber als ich das Handy dann in der Hand hatte und mit nach Hause nehmen konnte, hätte ich Luftsprünge machen können!

Was echt cool ist, und was ich beinahe vergessen hätte zu schreiben - mein Handy hat eine eigene Mailadresse und es kostet mich fast nix, Mails abzurufen und senden! Sowas will ich in Deutschland auch...

Genetix' Japan-Blog

Ich habe von Anfang Januar 2005 - August 2005 ein Praktikum in Atsugi, Kanagawa, Japan gemacht und absolviere nun mein Promotionsstudium am National Institute of Informatics in Tokyo. Ich werde hier in Zukunft alle, die es lesen wollen (oder die zufällig hier landen) mit mehr oder minder wissenswerten Informationen über das Land der aufgehenden Sonne versorgen. :)

My English short blog can be found at http://genetix.tumblr.com

For anyone interested in robots and AI-related stuff, please have a look at http://www.robotopia.de

Recently, I have also started Twittering...

Februar 2005
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 << < Aktuell> >>
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28            

Suche

Linkblog

Links

Sonstiges

Wer ist online?

  • Gäste: 20